Wattgesteuertes Training

Was bringt's im Gegensatz zur Herzfrequenz?

Wattgesteuertes Training

Wattgesteuertes Training 850 850 WAY TO WIN

wattmessung vs. herzfrequenz

Im Gegensatz zur Trainingssteuerung mittels Herzfrequenz (HF) ist die Steuerung mittels Wattmessung deutlich genauer. Die Watt sagen aus, welche Arbeit der Muskel wirklich leisten muss.

Die HF ist dagegen ein sehr variabler Steuerungsparameter.

Sie wird beeinflusst von der allgemeinen Tagesform, dem Gesundheitszustand, dem Wetter/Temperatur, der Ernährung u.v.m. Durch diese Faktoren kann die HF also im selben Watt-Trainingsbereich variieren, was eine exakte Trainingssteuerung schwierig macht.

Des Weiteren ist eine Dosierung kurzer (Sekundenbereich), submaximaler Intervalle (Watt s. Foto; pinke Linie) nicht möglich. Die HF (s. Foto; rote Linie) braucht zu lange, bis sie sich an die neuen Reize/Widerstände angepasst hat.

WAY TO WIN | Wattgesteuertes Training | Leistungsdiagnostik, Leistungsoptimierung & Bikefitting in München

Das heißt nicht, dass das waytowin-Training ohne Wattmessung nicht durchführbar ist.

Jedoch ist es ab einem gewissen Trainingsanspruch sinnvoll, das Training mit Watt zu steuern, um die Trainingsqualität zu erhöhen.

Die Herzfrequenzmessung ist für uns in Kombination mit Wattdaten eher ein Werkzeug, um die Gesamtbelastung eines Athleten einzuschätzen und Einheiten zu interpretieren. Training kann so mittelfristig angepasst werden und bspw. Überlastungen können früh erkannt werden.

    waytowin GmbH Trainingsbetreuung von Ausdauersportlerinnen im Leistungs- und Freizeitbereich Anonym hat 4,95 von 5 Sternen 118 Bewertungen auf ProvenExpert.com