Story




Story


Wir bringen Profisportler nachhaltig, innovativ und ganzheitlich zum Erfolg. Dieses Wissen ist aber nicht nur wertvoll für Profis denn: Es funktioniert bei Jedem. Die ganzheitliche Betrachtung des Athleten ist der Schlüssel zum Erfolg. Das beste Training wird nicht funktionieren, wenn die Ernährung nicht passt, oder die Regeneration fehlt.

Dieser Denkansatz verbindet Lea und Björn. Athleten als Menschen im Ganzen zu verstehen, darum geht es beiden.


Während Björn diesen Ansatz dank viel Erfahrung erfolgreich bei Profis und ambitionierten Wettkampfsportlern verschiedener Disziplinen anwendet, arbeitet Lea daran, auch Breitensportlern den Zugang zu diesem Wissen zu ermöglichen. Sie strukturiert Björns Trainingsansatz, trainiert selbst danach und überlegt sich, wovon der Breitensportler profitieren könnte. Dieses Wissen bereitet sie auf, sodass es zugänglich und verständlich wird für Mitarbeiter. Dank ihrer Informatik-Kenntnisse kann sie Informationsdatenbanken und Programme erstellen, die diese Information zugänglich für Mitarbeiter machen. Wie kann man sich das nun vorstellen? Versucht sie Björn 2.0 als Roboter zu programmieren?? Keineswegs. Trainingserfahrung ist nicht etwa intuitives Wissen, das nicht greifbar ist. Es sind lauter kleine Entscheidungen, die nach einem gewissen System getroffen werden, das irgendwann automatisch abläuft - bei Björn. Er sagt "er hat das im Gefühl". Jemand anderem "ein Gefühl" zu erklären ist aber relativ schwierig. Lea ist also das Sprachrohr. Sie hat selbst viel Erfahrung, kennt Björn und seine Gedankengänge und arbeitet dieses Wissen so auf, dass es eine Struktur hat, die andere Menschen wiederum verwenden können. Programme sind dabei eine Hilfe, aber keineswegs ein Ersatz. Denn: Das Gefühl für einen Athleten hat zu 100% etwas mit Menschlichkeit zu tun. Den Athleten einzuschätzen ist die Hauptaufgabe unserer Trainer. Darin schulen wir sie monatelang, bis sie ihre eigenen Athleten betreuen können. Das kann und soll kein Programm können. Nur die repetitiven Berechnungen und Falluterscheidungen nach individueller Eingabe - das geht mit einem Programm schneller als von Hand.



björn Kafka München
Nun zu den einzelnen Persönlichkeiten hinter waytowin:


Björn

„Ich ertappte mich oft bei dem Gedanken, dass ich es aus der puren Freude des Erfolgs mache. Für mich gibt es kaum einen schöneren Moment, als wenn ein Sportler sein gestecktes Ziel erreicht – egal ob das jetzt ein Sieg ist oder eine persönliche Bestleistung. Dieser Stolz, den ein Sportler dann in sich selbst fühlt, freut mich jedes Mal immens. Auf der anderen Seite liebe ich es neue Sachen zu entdecken: was gibt es Neues im Training? Was kann ich berechnen? Was kann ich selber entdecken, was noch nie jemand vorher gemacht hat? Diese kreative Arbeit liebe ich. Das sind für mich die beiden großen Antriebsfedern im Trainerdasein und der ganzen Firma an sich: Sportlern helfen ihre Träume zu verwirklichen und Dinge zu finden, die das Training verbessern, sodass Sportler davon profitieren."


björn Kafka Münchenbjörn Kafka München

Lea

"Ich habe waytowin gegründet, weil ich seit vielen Jahren ein konkretes Ziel verfolge: Menschen zu zeigen, dass ein gesunder und nachhaltiger Lebensstil Spaß machen kann. In meinem Medizinstudium sehe ich ständig Menschen mit einer langen Liste an Diagnosen, die vermeidbar gewesen wären, wenn sie die Sache mit Sport und Ernährung anders angegangen wären. Ich glaube nicht, dass ungesund lebende Menschen einfach nur faul sind. Ich glaube vielmehr, dass sie noch nicht erlebt haben, wie gut es tut, wenn man mehr auf sich achtet. Die Diäten und Sportprogramme die in den Medien üblicherweise angepriesen werden sind doch zum größten Teil weder nachhaltig, noch zielführend. Natürlich sind die Menschen dann schnell demotiviert. Ich bin überzeugt, dass das auch anders geht und dass mehr Menschen dafür offen sind, als oft angenommen wird.

Die Faszination für mehr Performance im Leistungssport durch innovatives Training und optimierte Ernährung weckte Björn in mir. Ich sah den Einstieg in die Thematik "nachhaltiges, ganzheitliches Training mit angepasster Ernährung" greifbar werden. Warum nicht dort anfangen, wo es einfach ist? Athleten, die im Wettkampf mehr aus sich heraus holen wollen, wollen im Prinzip nichts anderes, nur auf einem anderen Level. Und: Man muss sie nicht erst überzeugen, denn sie wissen bereits, dass man damit viel erreichen kann und sind dafür offen.

Da ich selbst aus dem Leistungssport komme, ist das für mich eine Nische, die mir persönlich unglaublich viel Spaßt bringt. Wir haben Zeit, unser Trainingskonzept zu verbessern, eine tragfähige Basis aufzubauen und uns langsam in Richtung Breiten- und Gesundheitssport zu vergrößern. Wir werden oft gefragt: Wollt ihr dann keine Profis mehr trainieren? Die klare Antwiort: Doch, unbedingt. Nur so können wir innovativ bleiben. Wir wollen vielmehr der kompetente Partner in Sachen Ausdauersport werden - für Einsteiger bis Profis. Dafür wollen wir Spezialisten für jeden Bereich haben. Björn wird die Sparte Hochleistungsssport, das Innovationszentrum von waytowin, natürlich immer weiter optimieren. Wir wollen wachsen und mit immer mehr Mitarbeitern immer mehr Menschen einen Zugang zu qualitativ sehr hochwertigem und ganzheitlichem Training ermöglichen."

Lea Feder MünchenLea Feder München

Die dritte tragende Säule von waytowin: Johanna

Johanna ist Mitarbeiterin der ersten Stunde und hat ihr sportwissenschaftliches Know How in jeden Prozess bei waytowin mit eingebracht. Sie überblickt alle sportwissenschaftlichen Bereiche und sorgt so dafür, dass der Alltag läuft.

„Für mich war der Radsport anfangs eine neue Welt. Meine sportlichen Wurzeln liegen im Voltigieren – ein ganz anderes Pflaster. Da ich mich im Masterstudium sehr intensiv mit der Leistungsdiagnostik beschäftigt habe, war dies auch mein erster großer Themenschwerpunkt bei waytowin. Nach und nach führten mich Lea und Björn in die Radsportwelt ein. Ich fing selbst an intensiver Mountainbike zu fahren und absolvierte bei Björn mit vielen Einzelstunden eine Nebenausbildung zum (Hiwi-)Zweiradmechaniker ;). So konnte ich schnell mein theoretisches Trainingswissen aus dem Studium mit dem neu gewonnen Praxiswissen verknüpfen und mich intensiv mit diversen Stoffwechseltheorien beschäftigen, was mir extrem viel Spaß bringt. Was ich an meinem Job liebe, ist die Vielseitigkeit. Mir fiel es schon immer schwer, mich auf einen konkreten Bereich in der Sportwissenschaft zu spezialisieren, da mich so viele Bereiche interessieren – Leistungsphysiologie, Trainingswissenschaft, Biomechanik, Athletiktraining, etc. All diese Bereiche kann ich bei meiner waytowin - Tätigkeit vereinen, was für mich sehr wertvoll ist."


Johanna Mohr MünchenJohanna Mohr München

Team

Björn Kafka

Leitung Training



mehr über Björn

Björn Kafka

Björn gehört zu den bekannten Gesichtern des Radsports. Als ehemaliger Autor des BIKE Magazins und mehrfacher Buchautor ist seine jahrelange Erfahrung im Bereich Training gefragt. Als Gesellschafter bei waytowin konzentriert er sich auf den Bereich der Trainingsmethodik.


Email: bjoern@waytowin.eu

B. Sc. Lea Feder

Geschäftsführung



mehr über Lea

B. Sc. Lea Feder

Lea studiert Humanmedizin und hat einen Bachelor in Bioinformatik abgeschlossen. Sie ist geschäftsführende Gesellschafterin bei waytowin und arbeitet neben Ihrer Tätigkeit als Trainerin im Firmenmanagement und der Softwareentwicklung für Training und Diagnostik. Selber fährt sie für die Frauen-Bundesliga-Mannschaft Team Stuttgart, in der sie sowohl nationale als auch internationale Rennen bestreitet.


Email: lea@waytowin.eu

M. Sc. Johanna Mohr

Sportwissenschaftliche Leitung



mehr über Johanna

M. Sc. Johanna Mohr

Johanna hat Sportwissenschaften an der TUM studiert. Bei waytowin hat sie als sportwissenschaftl. Leitung den Überblick über alle angebotenen Leistungen.

Abschlüsse & Lizenzen: (u.A.)
M.Sc. Diagnostik und Training (TU München),
Functional Training (A-Lizenz),
Functional Movement Screen (FMS) Level 1 & 2,
ISCO Bike Fit School Level 1 & 2,
Athletiktrainer (A-Lizenz)

Email: johanna@waytowin.eu

Räumlichkeiten


Unsere Räume bieten Kunden und Mitarbeitern eine schöne,
motivierende Atmosphäre für eine gute Zusammenarbeit.



Eingang München

  • Placeholder
  • Placeholder
  • Placeholder
  • Placeholder
  • Placeholder
  • Placeholder
  • Placeholder
Image
 

Getränkebbar München

   
Impressum
Datenschutz
AGB waytowin GmbH

© Copyright 2017 - 2019 waytowin GmbH