Das Way To Win Training

Kundenstimme Florian Holzapfel

Das Way To Win Training

Das Way To Win Training 1667 1667 WAY TO WIN

„In den vergangenen 8 Monaten stellte sich ein Leistungszuwachs von über 10% ein. Das Schöne war, dass ich bei WAY TO WIN nicht nur trainiert wurde, sondern auch meinen Wissensschatz enorm ausbauen konnte und in Trainingseinheiten leichter Entscheidungen treffen konnte. Ich fühlte ich mich während meiner ganzen Zeit bei WAY TO WIN gut aufgehoben und konnte den Trainern zu 100% vertrauen. Auch wenn ich ab und an zu weniger Zeit als geplant für das Training hatte, konnte mich eine rasche Plananpassung sofort wieder auf den richtigen Kurs lenken.“

– Florian Holzapfel über das Coaching bei WAY TO WIN

das way to win training

„Du bist mehr als nur Trainingsdaten.“

Dieser Slogan machte mich Ende Oktober 2019 auf WAY TO WIN aufmerksam. Doch was genau versteckt sich dahinter? Wie lassen die Trainer bei WAY TO WIN diesen Spruch in ihr Ausdauertraining einfließen? Welche Misson verfolgt das Team und was treibt sie an? Diese Fragen ließen sich nach einem ersten Telefonat mit Lea Feder beantworten.


WOW! Ich war begeistert. Von einer solchen Trainingsphilosophie hatte ich bis dahin noch nicht gehört. Doch sie ist absolut logisch und höchstinteressant: Die Steuerung der Trainingsbelastung nach Kilojoule in unteren Trainingsbereichen und die Steuerung durch Erfahrung kombiniert mit wissenschaftlichem Hintergrund in den intensiveren Bereichen.


Das Team um Lea machte einen sehr freundlichen und kompetenten Eindruck.


Es dauerte nicht länger als eine Nacht, bis ich den Entschluss fasste: In der kommenden Saison möchte ich nach dem Modell der Münchner trainieren und Wettkämpfe bestreiten. Aus finanziellen Gründen entschied ich mich für das „BASIC – Coaching“. Meine Hoffnung dahinter war es, die investierte Trainingszeit zielführender zu nutzen und die Leistungsabgabe im Jahr 2020 zu steigern. Geplant war eine Leistungsdiagnostik kurz vor dem Trainingsstart Ende 2019 um den Ist – Zustand zu ermitteln und somit die Trainingsreize optimal setzen zu können.


Dieser Plan musste leider wegen einer Verletzung vertagt werden, aber das Team von WAY TO WIN zeigte schon vor Trainingsbeginn eine offenherzige und verständliche Art. Die Verschiebung der geplanten Termine ging unproblematisch und es wurden mir sofort Empfehlungen gegeben, wie ich nach der OP am besten wieder in das Training einsteige, um:


A) keine gesundheitlichen Risiken einzugehen und um

B) einen Verlust meiner Form bestmöglich zu vermeiden

der Umgang mit der krise

Zwar wurden im März und April nach und nach alle Wettkämpfe abgesagt, jedoch reagierte das Team extrem flexibel auf meinen geplanten Jahreskalender und es wurde absolut keine Zeit verschwendet. Tage oder Wochen, in denen ich nicht wusste was es zu trainieren gibt und aus welchem Grund sich die verschiedenen Phasen des Trainings verschoben gab es nie! Das gesamte Team half während der gesamten Zeit der Trainingsplanung zusammen, versorgte mich ständig mit Feedback und viel Know–How zum Trainingshintergrund, trotz der stressigen und schwierigen Zeit!

das coaching

Das Ziel hinter dem Coaching ging auf: Die Trainingszeit optimal zu nutzen und den Körper ideal auf dem dünnen Grat zwischen Belastung und Regeneration zu steuern. Das Gute daran war: Je mehr Zeit zur Verfügung stand, desto mehr wurde der Ausbau der Grundlagenausdauer in den Fokus gerückt, was zu einem festeren Fundament der Ausdauerleistung führt. Wenn weniger Zeit zur Verfügung stand, wurde die Form durch kürzere, intensivere Einheiten weiter verbessert. Nach wenigen Monaten konnte ich einen enormen Zuwachs der maximalen Sauerstoffaufnahme und der 20-Minuten–Leistung feststellen. Wir befanden uns absolut auf dem richtigen Kurs!

„Auch wenn wir es nicht gerne wahrhaben wollen, doch neben dem Training gibt es natürlich auch noch andere Dinge im Leben, wie Arbeit oder Schule.“

So standen für mich dieses Jahr die Abschlussprüfungen auf dem Plan. Das Team musste aufgrund ständiger Terminverschiebung der Prüfungen sehr flexibel auf die Trainingsplanung reagieren. Bei Terminbekanntgabe meldete ich mich bei meiner Trainerin Johanna, die dann sofort die Zeit auf dem Rad zurückschraubte, das Training anders gestaltete und mir spezielle Ernährungstipps gab, die auch zu einer Verbesserung der kognitiven Leistung führten (welche mir nicht schadeten). Leistungseinbuße trotz fehlender Umfänge? Das war Fehlanzeige. Das Verhältnis aus Intensität und Trainingspensum wurde auch in diesen Phasen richtig gut getroffen. Natürlich war das keine Dauerlösung, aber um eine stressige Zeit zu überbrücken war es ideal.


Bei Fragen zum Hintergrund der Trainingseinheit, zur Ernährung vor/während/nach des Trainings, zu Verbesserungsmöglichkeiten und zur Wettkampfvorbereitung hatte Johanna – die Trainerin – stets ein offenes Ohr und „überflutete“ mich des öfteren – im positivem Sinne gemeint – mit ihrem Fachwissen. Auch Themen abseits des Trainings wurden besprochen. Das Zwischenmenschliche kam nicht zu kurz ;).


Aufgrund des Studiums musste ich schweren Herzens den Entschluss fassen, mich von einer Trainingsplanung für die nächsten drei Jahre zu verabschieden, um den Fokus noch mehr auf die Uni richten zu können. Ich habe in dem Jahr bei WAY TO WIN aber so viel Hintergrundwissen mitgenommen, dass ich sicherlich auch in den nächsten Jahren weiterhin enorm davon profitieren werde


Das ist es wohl, was ein richtiges Coaching von einer reinen Trainingsplanung unterscheidet: Man VERSTEHT die Zusammenhänge.

fazit

„Der Slogan „Du bist mehr als nur Trainingsdaten“ trifft voll und ganz zu.“

Man bekommt bei WAY TO WIN ein allumfassendes Coaching, welches sich durch ausgezeichnetes Fachwissen, aber auch durch eine zwischenmenschliche Komponente auszeichnet. Sobald es die Gegebenheiten wieder zulassen, würde ich mich jederzeit wieder für ein Coaching bei den Münchnern entscheiden!


Das Paket „Basic – Coaching“ ist für alle Sportler optimal, denen ein strukturiertes Training sowie ein regelmäßiger Trainerkontakt wichtig ist. Es ist meiner Meinung nach genau die Mitte zwischen einem zu befolgenden Trainingsplan, und einem echten Coaching, bei dem man eng mit dem Trainer zusammenarbeitet und ständiges Feedback bekommt. Hält man den Trainingsplan ein und trifft man Entscheidungen nach seinem Körpergefühl, kann man von diesem Einstiegspaket maximal profitieren!

„Ein Training, das nicht überfordert, sondern weiterbringt!“

Trainingsergebnisse, die deine Erwartungen erfüllen.

Trainingsplanung

Dein individueller Trainingsplan

Abstimmung auf dein Zeitbudget

Abstimmung auf deine Ziele

Berücksichtigung deines persönlichen Umfelds

coaching

Inklusive Trainingsplanung

Dein persönlicher Coach

Ausführliche Analyse deiner Trainingsdaten

Feedback zu deinem Training

Auf dieser Website werden Cookies verwendet

Tätige hier Deine Einstellungen, klicke auf "Auswahl annehmen" und anschließend "Auswahl speichern", damit die Änderungen aktiv werden.

Google Analytics Einstellungen
Google Fonts Einstellungen
Maps Einstellungen
Eingebettete Videos
 
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
waytowin GmbH Trainingsbetreuung von Ausdauersportlerinnen im Leistungs- und Freizeitbereich Anonym hat 4,95 von 5 Sternen 109 Bewertungen auf ProvenExpert.com